Header

Composite Applications

VCP - VERICUT Composite Programming

VCP liest die CAD-Geometrie der Ablageform sowie die PLY Begrenzungen ein. Anschließend wird Material innerhalb der Konturen unter Berücksichtigung konstruktiver und fertigungsrelevanter Vorgaben abgelegt.

Die abgelegten Bahnen sind miteinander verknüpft und bilden so bestimmte Ablagesequenzen. Diese werden als NC-Programme für die automatisierte Ablagemaschine ausgegeben. Mit VCP können beliebig viele Maschinen programmiert werden, es unterstützt dabei Messvorgänge, Beschnitt mit z. B. Ultraschallmessern, Laserprojektion und ATL Maschinen.

VERICUT Fiber Placement Programmier Prozess:

Liest CATIA, STEP, Siemans NX, Pro E, Creo, SolidWorks, oder ACIS Flächenmodelle

Liest Fibersim, CATIA STEP, SAT oder andere externe Lage- und Geometrieinformationen

  • PLY Begrenzungen
  • Material-Legerichtung
  • Führungskurven
  • Startpunkte

Creates Geometry within VCP

  • Axis systems
  • Points, lines, & curves
  • Führungskurven
  • Add thickness to form for subsequent sequences

Generiert Ablagepfade basierend auf Fertigungsregeln

  • Rosettenprojektion unter spezifischen Winkeln
  • Parallel zu Leitkurven
  • Führungskurven
  • Der natürlichen Oberflächenkrümmung folgend
  • Diverse weitere Strategien

Visualizes roller orientation
Detect roller collision
Visualize roller conformance to layup surface
Links paths to create form layup sequences

Automatically or manually link paths based on shortest distance and form’s topology
Insert machine-specific commands and actions
Insert safe start and restart events
Fully support spinning, stationary, and alternative rotisserie axes
Post-processes linked paths

Output per machine requirements
Configurable machine-specific events and feed rate optimizations
Output safe start and restart sequences
Optimizes the quality process

Export XML files for laser projectors
Head paths, ply boundaries
Safe restarts
Tow Gaps & More
Calculates & balances material usage

Keep track of material on each spool
Alter head paths to re-distribute material
Checks material conformance

*New* Heat map
Visualize ply angle deviations, steering violations and roller compression
Pin point most severe material violations
Analyzes gaps, overlaps, and staggers

Highlight excessive overlaps, and gaps
Calculate the sum of gaps and overlaps
Control and stagger splice locations
Visualize areas of course convergence

VCS - VERICUT Composite Simulation

VCS liest CAD-Modelle und NC-Programme, entweder direkt über eine interaktive Schnittstelle aus VCP oder aus anderen Anwendungen für die Erzeugung von Ablagesequenzen für Verbundwerkstoffe und simuliert die Abfolge der NC-Programme auf einer virtuellen Maschine. Das Material wird basierend auf dem NC-Programm in der virtuellen CNC-Simulationsumgebung auf die Ablageform aufgebracht. Das auf der Form abgelegte Material kann mit diversen Funktionen gemessen und analysiert werden. Zudem kann ein Bericht mit den Simulationsergebnissen und statistischen Informationen automatisch erzeugt werden. VCS kann beliebig viele Maschinen simulieren und unterstützt Messvorgänge.

Fiber Placement Maschinen Simulation Details:

  • Basierend auf der branchenführenden VERICUT Software
  • Frei konfigurierbare Maschinenkinematik und Steuerungsemulationsmodelle für beliebige Maschinen und Steuerungen
  • Liest und simuliert ISO (G-Code) NC-Programmdateien
VCS Analyse Features

Einlesen der Ablageform als CAD-Modell

  • Verwendung für Kollisionsprüfung und Materialablage

Nutzt die VERICUT-virtuelle Maschinen- und Steuerungsnachbildung für die Simulation einer Ablegemaschine

  • Mögliche Konfiguration jeglicher CNC Syntax und Maschinenkinematiken

Einlesen des NC-Programms und Simulation des Ablageprozesses basierend auf NC-Befehlen

  • Verifikation des aktuellen NC-Programms
  • Auflegen des Materials auf die Form anhand des NC-Programms
  • Material wird lagenweise aufgetragen, das Werkstück entsteht wie im realen Prozess

Konformität und Legerichtung

  • Prüfung der Rollenausrichtung zum Legepfad
  • Prüfung des Legepfads mit der Form und dem vorher abgelegten Material
  • Kontrolle der Anpressrolle auf Bridging oder zu starkerVerdichtung

Aufgelegtes Material ist messbar und kann den Fertigungsanforderungen entsprechend untersucht werden

  • Messen von Lücken, Überlappungen und Materialstärken
  • Erkennen von Steeringradius-Abweichungen
  • Verify ply stagger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.